Permalink

0

Bank Coop Datenpanne. Social Media in Aktion.

Bank Coop Datenpanne / Kontoauszug

Gestern habe ich gelesen, dass die meine Bank Coop eine Datenpanne hatte und „ein paar“ Jahresabschlüsse an die falschen Personen geschickt worden sind. Ich hatte ein Schmunzeln im Gesicht und dachte mir: „Ups, da bekommt jemand Ärger in der IT!“

Als ich dann meinen Briefkasten geöffnet habe und dort ein dickes Couvert von der Bank Coop gefunden habe, mit dem Abschluss 2014 und weiteren Dokumenten von der Frau A. D. aus der Nachbarstrasse, dachte ich nur noch: Sch****!

Wie kann sowas passieren? Da kann nur gemutmasst werden. Bug, Datenmigrationsfehler oder Schlamperei? Vermutlich eine Kombination aus mehreren dieser Punkte und die dritte elektronische Anwendung von Murphys Gesetz hat sicher auch noch dazu beigetragen ;)

„Computer-Pannen warten geduldig auf den ungünstigsten Zeitpunkt, um dann erbarmungslos zuzuschlagen“

Ich habe auf FB einen Foto heraufgeladen mit den zensierten Dokumenten und die Reaktionen darauf waren eindeutig.

  • Bank wechseln!
  • Falsche Bank!
  • Das geht gar nicht!

Und was sind nur einige davon. Der Shitstorm hat begonnen. Nun wurde es interessant, denn auf allen Social Media Plattformen wurde darüber gepostet und Scherze darüber gemacht.

Die Frage war nun, wie reagiert die Coop Bank. Viele Unternehmen machen immer noch den Fehler und schweigen. Die Coop Bank hat jedoch vorbildlich reagiert.

Bank Coop Datenpanne / Facebook-Eintrag

Quelle: Facebook Fan-Seite der Bank Coop

Ein „persönliches“ Statement und eine Entschuldigung dazu. Auch auf negative Kommentare wurde jedes Mal geantwortet und aufgeklärt was als nächstes passieren wird. Es ist schön zu sehen, dass doch das eine oder andere Unternehmen begriffen hat, wie Social Media funktioniert!

Update 17.01.2014: Die Entschuldigung Post folgte heute (Bericht im Tagi). Erstens. Viel, viel zu spät. Zweitens. Sehr unpersönlich geschrieben mit einem Hinweis, dass Deloitte die Sache untersuchen wird. Das liest sich so als ob das Management alle Schuld von sich weisen möchte – eine externe Firma wird es ja richten. Schwach. Lässt doch das nächste Mal das Social Media Team den Brief schreiben ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.