Permalink

2

Belgrad #4: Unser Eichhörnchen & serbische Eigenheiten

Der vierte und letzte Teil zur zur prodevcon d.o.o. Entstehungsgeschichte. Den dritten Teil gibt es hier zu lesen: Firmengründung & Büro einrichten Entwicklersuche Serbien.

Die Entwickler gefunden, das Office eingerichtet, die Firma gegründet. Nachdem wir den Marathon bei den Behörden hinter uns hatten, den Stempel realisiert und gekauft hatten, haben wir uns eine Pause verdient. Mit einem Sandwich in der Hand sassen wir auf einer Bank im Park der Festung Kalamegdan und genossen das schöne Wetter.

Dann habe ich etwas gesehen. Ein Eichhörnchen. Nein, nicht nur eines, eine ganze Eichhörnchen-Familie am Spielen und alle waren schwarz. Schwarze Eichhörnchen? Etwas Neues für mich, die sind in der Schweiz orange ;)

Schwarzes Eichhörnchen (Crna Veverica)

Schwarzes Eichhörnchen („Crna Veverica“ auf Serbisch)

Wir beobachteten die kleinen Racker beim spielen mit der Mutter und hatten plötzlich eine Idee. Das ist es! Das Eichhörnchen wird unsere Logo-Illustration! Weiterlesen →

Permalink

0

Belgrad #3: Firmengründung & Büro einrichten

Hier ist der dritte Teil zur prodevcon d.o.o. Entstehungsgeschichte. Den zweiten Teil gibt es hier zu lesen: Büroräume- und Entwicklersuche Serbien.

Die ersten zwei Entwickler hatten wir gefunden. Jetzt wurde es Zeit, die Firma zu gründen und das Büro einzurichten. In der Schweiz wäre das keine grosse Sache. Eine GmbH lässt sich unterdessen online innerhalb von 2-3 Arbeitstagen gründen und Möbelhäuser gibt’s um jede Ecke – in Serbien ist das ein wenig anders.

Belgrad Teil 3 / Viele Dinars

Als Erstes braucht man Geld und zwar um die 50’000 Dinar (ca. 500 Euro) für eine d.o.o. (= GmbH). Als Zweites den Schweizer Pass und als Drittes ist es von Vorteil, einen Anwalt zu kennen, der gute Verbindungen zu den Behörden hat, denn so geht alles viel schneller. Und zu guter Letzt braucht man als Ausländer noch eine Übersetzerin, die bei der Gründung dabei ist und viel, viel Geduld. Denn es wird kopiert, gestempelt und wieder kopiert, was das Zeug hält, und dieses Stempeln wird mich in der Zukunft noch verfolgen! Weiterlesen →